Kurz vor Allerheiligen gibt es auf dem Friedhof viel zu tun, da für den Festtag alle Gräber geschmückt sein wollen. Aber was sind die wichtigsten Aufgaben, und warum lohnt es sich, einen Profi an der Hand zu haben, wenn Sie ein oder mehrere Gräber betreuen? Hier lesen Sie, was Grabpflege-Service ist, welche Vorteile er hat und worauf Sie achten müssen, um bei der Grabpflege nachhaltig und energiesparend zu handeln.

Die 8 wichtigsten Aufgaben der Grabpflege

Sinnvolle Grabpflege lässt sich nicht so leicht nebenbei erledigen. Das weiß jeder, der es schon selbst gemacht hat. Was gehört dazu, worauf achten Profis bei der Grabpflege und warum?

Pflanzen regelmäßig und planvoll gießen

Das regelmäßige Gießen der Pflanzen auf dem Friedhof kann zu einer aufwändigen Aufgabe werden: Schließlich brauchen viele Pflanzen – besonders im Sommer – täglich Wasser. Da ist es sehr beruhigend zu wissen, dass Ihre Gärtnerei sich darum kümmert, und zwar jeden Tag, je nach Bedarf.

Eine fähige Friedhofsgärtnerei achtet dabei fachmännisch genau auf den Wasserbedarf Ihrer Pflanzen, den Standort (zum Beispiel schattig, halbschattig, vollsonnig) und behält natürlich die tägliche Regenmenge im Blick. So wird nur soviel Wasser verwendet wie nötig, und davon profitieren Ihre Pflanzen und unsere Umwelt.

Unkraut, Laub, Äste usw. entfernen

Im Herbst muss regelmäßig Laub gerecht werden. Wenn es windig und stürmisch ist, sind Äste und Zweige weg zu räumen. Unkraut macht sich besonders im Frühling und nach einem Regen breit.

Wer nicht ständig mit Gartengerät auf dem Friedhof zu Gange sein möchte, ist mit einem Grabpflege-Service vom Profi gut beraten. Professionelle Friedhofsgärtnereien sind täglich vor Ort und auch für größere, plötzlich auftretende Arbeiten immer gerüstet – zum Beispiel nach einem Sturm.

Natürlich sorgt er auch für die nachhaltige Wiederverwertung von angefallenem Laub und Holz.

Sträucher und Gehölze fachmännisch zurückschneiden

Welche Pflanzen sollten am besten wann geschnitten werden? Wie (weit) schneidet man zurück, damit sie in der nächsten Saison buschig nachwachsen? Und wohin mit dem entstandenen Grüngut?

Beim Rückschnitt ist einiges zu bedenken, und hier rückt die Nachhaltigkeit besonders in den Blick: Denn optimal gepflegte Pflanzen leben länger. Und das Grüngut, das beim Rückschnitt entsteht, verarbeiten verantwortungsvolle Friedhofsgärtnereien zu wertvollem Kompost, der CO2 bindet und das Bodenleben nachhaltig verbessert.

Pflanzen zur rechten Zeit sachgemäß düngen

Ihr kompetenter Gärtner kennt Ihre Pflanzen durch die tägliche Pflege gut und weiß, wann und wo zusätzliche Nahrung nötig ist.

Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Blumen, Büsche und Sträucher stets optimal versorgt sind, um lange gesund und schön zu bleiben.

Und das alles nachhaltig, umweltfreundlich und unter Vermeidung von giftigen oder schädlichen Stoffen.

Schön zu jeder Jahreszeit

Ihre eigenen Besuche beim Grab Ihrer Lieben sind entspannt, weil Sie wissen: alle nötigen Arbeiten werden erledigt. Und zudem können Sich sich in jeder Saison über neue Gestaltung, frisches Grün und strahlende Blüten freuen.

Frühlings-, Sommer und Herbstpflanzen haben jeweils ihren ganz eigenen Charakter und werden von Ihrer Friedhofsgärtnerei rechtzeitig und vorausschauend umweltfreundlich produziert und dann passend zur Witterung und Jahreszeit gepflanzt.

Wintergrün und winterfest

Schade, wenn nach dem Wintereinbruch die schöne Herbstbepflanzung erfroren dasteht und das Grab in der kalten Jahreszeit traurig aussieht.

Deshalb planen Profis bei der Grabbepflanzung vorausschauend und setzen gezielt winterharte Pflanzen ein, um für die frostigen Wochen gewappnet zu sein. Übrigens: Wussten Sie, dass Wintergrün den Boden vor Austrocknung und die Pflanzenwurzeln vor Temperaturschwankungen schützt?

Festschmuck für Gedenktage und Feiertage

Ostern, Pfingsten, Allerheiligen, Allerseelen, Volkstrauertag, Totensonntag, Advent und Weihnachten – auf Wunsch auch der Geburtstag des Verstorbenen sind festliche Anlässe, zu denen ausgebildete Friedhofsgärtner die Grabstelle gern für Sie geschmackvoll und in Handarbeit schmücken.

Sie bestimmen, welche Festtage bedacht werden sollen und überlassen Ihrer Gärtnerei die fachgerechte Umsetzung.

Erneuerung bei Senkschäden

Nach einigen Jahren senkt sich die Erde der Grabstelle ab, so dass der Höhenunterschied ausgeglichen und das Grab neu bepflanzt werden muss. Zusätzlich kann es passieren, dass Teile der Grabfläche einbrechen und gefährliche Löcher entstehen, die aufgefüllt und neu verdichtet werden müssen.

Mit einem kompetenten Friedhofsgärtner an Ihrer Seite sind Sie auch in solchen Fällen gewappnet. Er erkennt rechtzeitig die Gefahr und behebt diese fachmännisch von Grund auf.

Grabpflege – Ja, aber nachhaltig und energiesparend

“Energiesparen und Nachhaltigkeit sind derzeit in aller Munde, – manchmal klingt es so, als ob der sparsame Umgang mit Strom, Wasser, Gas und Öl eine ganz neue Erfindung wäre. Mich befremdet das ein bisschen, weil ich von klein auf so aufgewachsen bin”, schmunzelt Erika Carl von der Gärtnerei Carl in Marktheidenfeld.

“Durch die direkte Arbeit in und mit der Natur sind wir Gärtner natürlicherweise darauf bedacht, sie zu erhalten und zu fördern. Ein anschauliches Beispiel ist die uralte Erfindung des Gewächshauses: Weil Pflanzen im Gewächshaus geschützt und hell stehen, gedeihen sie besser. Durch die Verglasung dringen Sonnenstrahlen ein, im Gewächshaus bleibt es tagsüber auf natürliche Weise warm.”

Erika Carl - Gartenbaugruppe Würzburg

Nachhaltigkeits-Pluspunkte der Grabpflege

  • In unseren Gärtnereien hier im Umkreis von Würzburg produzieren wir Blumen und Pflanzen für Sie ressourcenschonend unter Vermeidung von Umweltgiften, Verschwendung und unnötigen Transportwegen.
  • Unsere Gewächshäuser und Anlagen sind mit moderner Technik ausgestattet, um Energie und Wasser zu sparen. Solaranlagen, Bewässerungssysteme mit Wasserkreislauf und automatische Beschattung sind nur drei Beispiele für zeitgemäße Nachhaltigkeit in unseren Gärtnereien.
  • Weil die Sommer hierzulande immer trockener werden, setzen wir vermehrt Pflanzen ein, die trockenheitsresistent sind und in Hitzeperioden weniger Wasser brauchen als althergebrachte Pflanzungen.
  • Da Ihre Gärtnerei bei der täglichen Fahrt zum Friedhof mehrere Gräber betreut, wird in der Summe weniger Treibstoff verbraucht und die Umwelt geschont.

Friedhofs-Impressionen im Jahresverlauf

Blättern Sie durch unsere Bildergalerie, um Beispiele für schöne Grabgestaltungen und Dekorationen zu verschiedenen Jahreszeiten zu sehen:

Unsere Bitte: Gleich vorbestellen

Bitte bestellen Sie Ihren Grabschmuck für Allerheiligen und Allerseelen rechtzeitig vor, um Wartezeiten zu vermeiden! Allerheiligen fällt dieses Jahr auf einen Dienstag, deshalb sind die besten Abholtage Montag und Samstag vor Allerheiligen:

Montag, der 31. und Samstag, der 29. Oktober 2022.

Vielen Dank,

Ihre Gartenbau-Fachbetriebe aus Würzburg und Umgebung.

Fotos: Carola Thieme // thieme-markendesign
Texte: Lin Scherer // floristweb

Ihre Gartenbau-Fachbetriebe in und um Würzburg

Fachbetriebe Der Gartenbaugruppe Würzburg
Logo Ggw Quad Blumenhausdecker
Fachbetriebe Der Gartenbaugruppe Würzburg
Blumenhaus Reim Logo
Fachbetriebe Der Gartenbaugruppe Würzburg
Blumenwerkstatt Rippel Logo
Fachbetriebe Der Gartenbaugruppe Würzburg
Decker Green Office Logo
Fachbetriebe Der Gartenbaugruppe Würzburg
Gärtnerei Ringelmann Logo
Ihre Gärtnerei Schunke In Hüttenheim
Logo Ggw Quad Schunke
Erika Carl - Gartenbaugruppe Würzburg
Blumen + Gärtnerei Carl Logo
Petra Und Kathrin Gammanick Mit Geranien Quad
Gärtnerei Gammanick Logo
Karl-Heinz Hupp, Gärtnerei Hupp Höchberg
Gärtnerei Hupp Logo
Fachbetriebe Der Gartenbaugruppe Würzburg
Gärtnerei Steger Logo
Fachbetriebe Der Gartenbaugruppe Würzburg
Gärtnerei + Floristik Heßdörfer Logo
Gartenbaugruppe Banner Allerheiligen Friedhof 1280x1280px 2022